TestTest THW-Jugend Riegelsberg reinigt und pflegt Kriegsgräber in Riegelsberg THW-Jugend Riegelsberg

THW-Jugend Riegelsberg reinigt und pflegt Kriegsgräber in Riegelsberg

Die Jugendlichen der THW-Jugend Riegelsberg bei der Reinigung der Kriegsgräber auf dem Friedhof in Riegelsberg.

Am vergangenen Wochenende hat die THW-Jugend Riegelsberg mit ihren Junghelfer*innen die Kriegsgräber auf dem Waldfriedhof Riegelsberg gereinigt und anschließend die Schrift nachgezogen.

Am 29. Februar trafen sich 25 Junghelfer*innen im Alter von 6-17 Jahren und die dazugehörigen Betreuer gemeinsam im Ortsverband des THW Riegelsberg. Nachdem das Material auf die Fahrzeuge geladen wurde ging es zum Waldfriedhof in Riegelsberg. Dort wurden wir dann freundlich vom Friedhofs Gärtner und einen Mitarbeiter des Bauhofs in Riegelsberg, welche uns an dem Tag unterstützt haben in Empfang genommen. Nachdem dem das Wasser für die gründliche Reinigung der Kriegsgräber floss ging es an die Arbeit. Nach dem die 25 Kinder und Jugendlichen durch ihre Gruppenleiter in die Aufgaben eingewiesen wurden ging es an das reinigen der rund 300 Kriegsgräber. Die Kriegsgräber wurden als Andenken für die im ersten und zweiten Weltkrieg gefallen Männer und Frauen errichtet. Da es uns ein großes Anliegen ist solch wichtigen Gedenkstätten zu erhalten, haben wir uns entschieden diese zu pflegen. Nachdem ein Großteil der Gräber gereinigt war, begonnen ein paar Junghelfer*innen die verblasste Schrift der Kriegsgräber nachzumalen, um die Namen und Jahreszahlen wieder sichtbar zu machen. Da am frühen Nachmittag dann sich die Wetterlage verschlechterte haben wir die Aktion dann für diesen Tag beendet. Im Anschluss gab es im THW Ortsverband noch Fleischkäse im Weck, welche zuvor von ein paar Eltern und einer Helferin des Ortsverbandes zubereitet wurde. Die nächste Aktion werden wir dann in den nächsten eins, zwei Monaten durchführen.